/ Neueste Tweets /

Tief, tiefer, satte Optik [Projekt – Leichenhänger]

Um dem Gefährt eine interessantere Optik zu verleihen, wurden die Radhäuser um 100mm nach unten versetzt. Die Original-Bohrungen wurden verschweißt.

Alle ursprünglichen Abstände der Verschraubungspunkte der Kotflügel bleiben erhalten.

Chevrolet Monte Carlo – Lowrider

Ein paar Bilder des 1979er Chevi MonteCarlo-Lowriders.

Weitere, bzw. detailliertere Bilder übersenden wir auf Anfrage gern per Email.

Es besteht die Möglichkeit, dieses Fahrzeug, sowie unsere anderen Low- und Airrider für Veranstaltungen, Messen und Events zu mieten.

Chevrolet BelAir – Airrider

Ein paar Bilder des 1962er Chevi Belair-Airriders.

Weitere, bzw. detailliertere Bilder übersenden wir auf Anfrage gern per Email.

Es besteht die Möglichkeit, dieses Fahrzeug, sowie unsere anderen Low- und Airrider für Veranstaltungen, Messen und Events zu mieten.

Mazda MX-3 – Komplettumbau, Barracuda-Felgen

In Zusammenarbeit mit starken Partnern realisieren wir auch Komplettumbauten. Dieser MX-3 ist ein Referenzfahrzeug unseres Kooperationspartners für Karosserie und Effektlacke. Der FlipFlop-Lack wird ideal durch die verchromten Barracuda-Felgen ergänzt.

Entsprechend der üblichen Spaltmaßabweichungen bei BodyKits wurde das Set komplett überarbeitet und an das Fahrzeug angepaßt.

Lowrider – Chevrolet MonteCarlo

West Berlin Customs – Lowrider-Vermietung

Auch dieses Fahrzeug steht für eine Lowrider-Show -Messe oder ein entsprechendes Events zur Verfügung.

Fahrzeug: 1979er Chevrolet MonteCarlo Lowrider.

Lowrider – Funktionstest – Oldsmobile Delta88 Royale

West Berlin Customs – Lowrider-Vermietung – Oldsmobile Delta88 – Lowrider

Seit kurzem bieten wir interessierten Kunden die Möglichkeit, Lowrider für Messen, Shows und Events zu mieten.

Anhand des nebenstehenden Videos können Sie sich einen kurzen Überblick zur Lowrider-Technik verschaffen.

Achse zur Deichsel zum Hänger – zum Ziehen [Projekt – Leichenhänger]

Die alte Achse des Kali s(c)hockte beim „zerflexen“ ein letztes Mal. Sehr realistisch tropfte die rote Flüssigkeit aus der Achse und wurde dann langsam dunkler.

Die Deichsel wurde der neuen Achse entsprechend verlängert, mit dieser verschweißt und unter den Kali geschraubt. Von diesem Zeitpunkt an rollte der Leichenhänger auf . . . → weiterlesen: Achse zur Deichsel zum Hänger – zum Ziehen [Projekt – Leichenhänger]

Auf den Grund – Lack- und Spachtelbasis [Projekt – Leichenhänger]

Eine Grundierung wurde aufgetragen. Diese dient als Rostprävention, Lack- und Spachtelbasis.

Der Unterboden des Hängers wurde mit Grundierung und Lack behandelt, um späteren Witterungseinflüssen vorzubeugen.

Heiliges Blechle [Projekt – Oldsmobile Cutlass 442]

Die erforderlichen Blecharbeiten, wie das Schließen von Löchern und das Ersetzen maroder Blechteile, wurden ausgeführt.

Eine GFK-Haube mit zeitgenossischen und klassischen Hutzen wurde an die Front des Cutlass angepaßt.

Blank und clean – Eine gute Basis [Projekt – Leichenhänger]

Der Lack des Anhängers wurde mittels Beize weitestgehend entfernt. Die Grundierung ist mit Hilfe von Reinigungsscheiben bis auf das blanke Blech in Handarbeit abgetragen worden. Sämtliche Sicken, Vertiefungen und Übergänge wurden verzinnt.

Die Blechbasis erwies sich als überraschend gut. Die gesamte Außenhaut wurde mit Fertan (Rostumwandlung / -prävention) behandelt.

Seite 1 von 212